Angebote zu "Deutsch" (204 Treffer)

Kategorien

Shops

„Yoni-Massage 2“
14,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Schon die erste DVD "die Yoni-Massage" begeisterte in ihrer Anmut und Schönheit. Doch dieser Lehrfilm geht weit über die Grenzen der Massage hinaus. Er zeigt die Möglichkeiten einer sinnlichen Begegnung zwischen zwei Menschen, jenseits von Technik und festen Abfolgen. Die erogene Zone einer Frau umfasst nicht nur den Intimbereich, sondern den gesamten Körper - und so zeigt der Tantrameister Dirk Liesenfeld in seiner gewohnt klaren und dennoch einfühlsamen Art und Weise, was Frauen wirklich Erfüllung bereitet. Eine spannende Reise ins Zentrum der weiblichen Lust, eine prickelnde Liebesgeschichte für Menschen, die sich tief begegnen möchten. Deutsch/Englischer Ton. DVD, ca. 88 Minuten.

Anbieter: Orion
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Frauen in islamischen Gesellschaften
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: 2, Universität Paderborn (Soziologie), Veranstaltung: Einführungsseminar: Grundbegriffe der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Stellung der Frau in islamischen Gesellschaften wird schon seit geraumer Zeit diskutiert, verstärkt durch die zunehmende Aufmerksamkeit der islamischen Religion im Allgemeinen, seitdem der "heilige Krieg" durch die Anschläge des 11. September 2001 global geworden ist. Die Arbeit soll einen kleinen Überblick über die besondere Rolle der Frau liefern und verständlich machen, dass die Benachteiligung der Frau sich nicht so sehr aus dem Koran ableiten lässt, sondern vielmehr die patriarchale Tradition Unterdrückung hervorruft. Es werden die Themen der Heirat, Ehe und Scheidung, sowie Gewalt und Recht angerissen und ebenso wird die Praxis der Verschleierung und Beschneidung aufgegriffen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Frauen in islamischen Gesellschaften
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: 2, Universität Paderborn (Soziologie), Veranstaltung: Einführungsseminar: Grundbegriffe der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Stellung der Frau in islamischen Gesellschaften wird schon seit geraumer Zeit diskutiert, verstärkt durch die zunehmende Aufmerksamkeit der islamischen Religion im Allgemeinen, seitdem der "heilige Krieg" durch die Anschläge des 11. September 2001 global geworden ist. Die Arbeit soll einen kleinen Überblick über die besondere Rolle der Frau liefern und verständlich machen, dass die Benachteiligung der Frau sich nicht so sehr aus dem Koran ableiten lässt, sondern vielmehr die patriarchale Tradition Unterdrückung hervorruft. Es werden die Themen der Heirat, Ehe und Scheidung, sowie Gewalt und Recht angerissen und ebenso wird die Praxis der Verschleierung und Beschneidung aufgegriffen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hofmannsthals Frauen
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist eigentlich "die Frau" und wodurch unterscheidet sie sich vom Mann? Diese Frage war vielfach ins Zentrum der philosophisch-kulturellen Diskussionen zur Zeit der Wende vom 19. bis zum 20. Jh. Gestellt worden. Portraits, Allegorien, Akte und zahlreiche literarische Heldinnen verweisen auf die Bedeutung der Frau und ihrer Sexualität als Motiv für das gesamte intellektuelle, kulturelle und literarische Klima Wiens im Fin de siècle. In den intellektuellen Diskursen um die Jahrhundertwende spielte die Geschlechterfrage eine wichtige Rolle, denn in der von Männern dominierten Welt haben die wurde der Frau trotz der Emanzipationsbewegungen ihre Subjektivität verweigert.Die allgemeine Frauenfrage, die zentral in den Gedanken Wiens um 1900 stand, wurde noch stärker durch die männliche Identitätskrise hervorgehoben. Diese männliche Identitätskrise entstand aus der Unfähigkeit, mit Bedrohungen und Veränderungen Frauen begonnen, sich ihre eigenen Wege zu bahnen. Aber immer noch fertig zu werden. Aus diesem Grund auch wurde die um ihre Rechte kämpfende Frau zu einem natürlichen Feind des männlichen Ichs. Der Geschlechterkampf zwischen Mann und Frau wurde in Literatur, Psychologie und Philosophie deutlich spürbar. Im philosophischen Diskurs eines der bedeutendsten Denker dieser Zeit, Otto Weiniger, wird die Frau als seelenlose Materie dargestellt, die sich im Widerspruch zum asketischen Geist befindet. Er schildert die Frau als Gegensatz zu Ratio und Technik und weist darauf hin, dass es in dieser Polarität keine Lösung gibt. "Weiniger schreibt, dass es keine eindeutigen Geschlechter gebe, sondern eben nur gemischte: Männer haben weibliche Elemente und Frauen eben männliche."

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hofmannsthals Frauen
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist eigentlich "die Frau" und wodurch unterscheidet sie sich vom Mann? Diese Frage war vielfach ins Zentrum der philosophisch-kulturellen Diskussionen zur Zeit der Wende vom 19. bis zum 20. Jh. Gestellt worden. Portraits, Allegorien, Akte und zahlreiche literarische Heldinnen verweisen auf die Bedeutung der Frau und ihrer Sexualität als Motiv für das gesamte intellektuelle, kulturelle und literarische Klima Wiens im Fin de siècle. In den intellektuellen Diskursen um die Jahrhundertwende spielte die Geschlechterfrage eine wichtige Rolle, denn in der von Männern dominierten Welt haben die wurde der Frau trotz der Emanzipationsbewegungen ihre Subjektivität verweigert.Die allgemeine Frauenfrage, die zentral in den Gedanken Wiens um 1900 stand, wurde noch stärker durch die männliche Identitätskrise hervorgehoben. Diese männliche Identitätskrise entstand aus der Unfähigkeit, mit Bedrohungen und Veränderungen Frauen begonnen, sich ihre eigenen Wege zu bahnen. Aber immer noch fertig zu werden. Aus diesem Grund auch wurde die um ihre Rechte kämpfende Frau zu einem natürlichen Feind des männlichen Ichs. Der Geschlechterkampf zwischen Mann und Frau wurde in Literatur, Psychologie und Philosophie deutlich spürbar. Im philosophischen Diskurs eines der bedeutendsten Denker dieser Zeit, Otto Weiniger, wird die Frau als seelenlose Materie dargestellt, die sich im Widerspruch zum asketischen Geist befindet. Er schildert die Frau als Gegensatz zu Ratio und Technik und weist darauf hin, dass es in dieser Polarität keine Lösung gibt. "Weiniger schreibt, dass es keine eindeutigen Geschlechter gebe, sondern eben nur gemischte: Männer haben weibliche Elemente und Frauen eben männliche."

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
VerLetztes
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2006 erkrankte Christian Sighisorean, damals 38 Jahre alt, an der Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Die Ärzte gaben ihm nur noch kurze Zeit zu leben. Er aber resignierte nicht. Die Todeskrankheit setzte Kräfte frei. Er begann, über sich und seine Krankheit Gedichte zu schreiben, Gedichte in der sprachartistischen Form seines rumänendeutschen Landsmannes Oskar Pastior. Eine erste Sammlung erschien 2009 unter dem Titel "Rose & Gebrochen Deutsch".Auch im neuen Band "VerLetztes" bringt Sighisorean sich als Person ein. Auch hier ist die Todeskrankheit das beherrschende Thema. "Kein Körper mehr/ statt dessen nur noch Masse". Längst kann er nicht mehr sprechen, kann sich nicht mehr bewegen, wird künstlich ernährt. Dass er überhaupt noch schreiben kann, ist ein Wunder und nur mit neuester Technik möglich: Er bedient seinen Computer mit den Augen!Aber auch jetzt kennt dieser Autor keine Wehleidigkeit. Statt dessen Witz und spitze Pointen. Man spürt die Freude an der Form: Schüttelreime, Klanggedichte, konkrete Poesie, aber auch anrührendeLiebesgedichte an seine Frau und seine beiden Töchter. Und doch geht der Blick immer auch in den Abgrund: "ALS, die todschicke Krankheit", so die knappe Antwort auf den doppelsinnigen Titel "Der letzte Schrei". Oder die drei Zeilen des Textes "Steigende Hitze": "Höhenfeuer/ Höhlenfeuer/ Höllenfeuer".Diese Gedichte: Operationen am offenen Herzen! Ein bewegendes Buch!

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
VerLetztes
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2006 erkrankte Christian Sighisorean, damals 38 Jahre alt, an der Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Die Ärzte gaben ihm nur noch kurze Zeit zu leben. Er aber resignierte nicht. Die Todeskrankheit setzte Kräfte frei. Er begann, über sich und seine Krankheit Gedichte zu schreiben, Gedichte in der sprachartistischen Form seines rumänendeutschen Landsmannes Oskar Pastior. Eine erste Sammlung erschien 2009 unter dem Titel "Rose & Gebrochen Deutsch".Auch im neuen Band "VerLetztes" bringt Sighisorean sich als Person ein. Auch hier ist die Todeskrankheit das beherrschende Thema. "Kein Körper mehr/ statt dessen nur noch Masse". Längst kann er nicht mehr sprechen, kann sich nicht mehr bewegen, wird künstlich ernährt. Dass er überhaupt noch schreiben kann, ist ein Wunder und nur mit neuester Technik möglich: Er bedient seinen Computer mit den Augen!Aber auch jetzt kennt dieser Autor keine Wehleidigkeit. Statt dessen Witz und spitze Pointen. Man spürt die Freude an der Form: Schüttelreime, Klanggedichte, konkrete Poesie, aber auch anrührendeLiebesgedichte an seine Frau und seine beiden Töchter. Und doch geht der Blick immer auch in den Abgrund: "ALS, die todschicke Krankheit", so die knappe Antwort auf den doppelsinnigen Titel "Der letzte Schrei". Oder die drei Zeilen des Textes "Steigende Hitze": "Höhenfeuer/ Höhlenfeuer/ Höllenfeuer".Diese Gedichte: Operationen am offenen Herzen! Ein bewegendes Buch!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Ruth, Katja: Jesus war 'ne schöne Frau!
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.07.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Jesus war 'ne schöne Frau!, Titelzusatz: oder Die Klimawandlerin, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1, Autor: Ruth, Katja, Verlag: tredition, Sprache: Deutsch, Rubrik: Naturwissenschaften // Technik allg., Seiten: 84, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 333 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Schriber Glänzende Aussichten - Roman
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.01.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Roman, Autor: Schriber, Margrit, Verlag: Nagel & Kimche AG Verlag, Co-Verlag: c/o Hanser Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschsprachige Literatur // Frau // Mut // Schweiz // Technik // 20. Jahrhundert // 21. Jahrhundert, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 176 S., Seiten: 176, Format: 1.6 x 20.8 x 13.2 cm, Gewicht: 289 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot